P

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

a) aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen nachfolgend einigen Informationen bzgl. der Coronaimpfung und der -verdachtsabklärung geben:

Auch mit Aufhebung der Impfpriorisierung steht uns nach wie vor zu wenig Impfstoff zur Verfügung, um alle unseren Patienten ein zeitnahes Impfangebot machen können. Sofern Sie einen Impfwunsch haben, können Sie uns diesen per mail oder telefonisch benennen, wir werden Sie dann auf unsere Wartelisten aufnehmen. Bitte geben Sie dabei auch an, welche Impfstoffe Sie akzeptieren (aktuell verimpfen wir BioNTech und Johnson und Johnson). Sollte die Warteliste zu lang werden und wir sinnvoll nicht mehr abschätzen können, wann eine Impfung bei uns möglich ist, behalten wir uns vor, zeitweise keine weiteren Patienten mehr auf die Warteliste aufzunehmen. Personen, die bisher noch nie bei uns vorstellig gewesen sind, können wir aktuell leider nicht auf unsere Wartelisten aufnehmen. Allen Impfberechtigten raten wir aber begleitend dazu, sich parallel um einen Impftermin im Impfzentrum Hamburg zu bemühen, um die größtmöglichste Chance auf eine zeitnahe Impfung zu erhalten. Wenn in Zukunft mehr Impfstoff in den hausärztlichen Bereich abgegeben wird, werden wir Sie über unser weiteres Vorgehen auf dieser Seiten auf dem Laufeneden halten.

 

Sollten Sie ein begründeter Verdachtsfall hinsichtlich einer akuten Coronavirusinfektion (nach aktuellen Aussagen des RKI ist dies mittlerweile bei allen Atemwegsinfektionen mit oder ohne wissentlichem Kontakt zu einem Corona positivem Patienten gegeben) sein, wenden Sie sich bitte direkt an den fahrenden ärztlichen Notdienst unter 116117, der in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt die notwendige Diagnostik und Folgebeobachtung organisiert. Asymptomatische Kontaktpersonen, Reiserückkehrer bzw. Personen vor Reiseantritt und Mitarbeiter des Schuldienstes können sich bei einem Coronatestwunsch mit uns in Verbindung setzen und den Testtermin absprechen.

 

Wenn Sie nachlesen wollen, zu welcher Priorisierungsgruppe Sie gehören, können Sie dies mit Hilfe des nachstehenden Links der Bundesregierung tun.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-informationen-impfung/corona-impfverordnung-1829940

 

b) Darüber hinaus bitten wir Sie, Rezepte, Überweisungen o.ä. telefonisch oder per mail vorzubestellen und nicht unangemeldet in der Praxis zu erscheinen, um unnötige und unkontrollierbare Kontakte zu vermeiden. Die Bestellungen bereiten wir in der Regel dann so vor, dass sie am Folgetag abgeholt werden können. Bei medizinischen Problemen bleibt unser Angebot der täglichen Akutsprechstunde unverändert bestehen. Auch hier bitten wir aber um eine kurze Voranmeldung.

 

c) vom 10.5.21 bis 14.5.21 bleibt unsere Praxis wegen Urlaub geschlossen. In dringenden Fällen setzen Sie sich bitte in dieser Zeit mit unserem Vertreter Herr Dr. med. D. Walter, Lesserstr. 160 22049 Hamburg, Tel.: 040/6932660 in Verbindung. Bitte denken Sie dabei an Ihre Krankenversicherungskarte.

 

Ihr Praxisteam

 

 

telefonische Beratungshotline und Link der Gesundheitsbehörde Hamburg:

040/428284000

https://www.hamburg.de/coronavirus